Skip to content Skip to footer

Was ist Fettleibigkeit?

Adipositas ist eine heilbare Krankheit, die trotz zu viel Körperfett weltweit ein beliebtes Gesundheitsproblem darstellt.Adipositas wird durch umweltbedingte oder genetische Faktoren verursacht und lässt sich nur schwer mit der Ernährung kontrollieren. Adipositas wird von einem Arzt diagnostiziert und ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 oder höher klassifiziert.

Es ist sehr schwierig, Körperfett direkt zu messen. Aus diesem Grund wird er in der Regel mit dem Body-Mass-Index (BMI) gemessen. Der BMI misst das Gewicht in Relation zur Größe. Es ist eine gängige Methode zur Messung des Körperfetts und wird von Ärzten eingesetzt.

Obezite Nedenleri

Ein gutes Verständnis der Ursachen von Fettleibigkeit hilft bei der Behandlung von Fettleibigkeit.Adipositas ist eine komplizierte Krankheit, die nicht nur auf Ernährung zurückzuführen ist, und hat mehrere Ursachen.Ursachen für Fettleibigkeit bestehen im Allgemeinen aus:

  • Stress und andere Sorgen können zu Übergewicht führen. Um erfolgreich Gewicht zu halten, kann es notwendig sein, an psychologischen Faktoren zu arbeiten.
  • Ein Ungleichgewicht von eingenommenen und verbrannten Kalorien kann zu Gewichtszunahme führen.
  • Lange tägliche Fahrten und Schreibtischjobs erschweren die körperliche Betätigung und beschleunigen die Gewichtszunahme schnell.
  • Menschen, die im Allgemeinen nicht genug Schlaf bekommen, können anfällig für Gewichtszunahme sein.
  • Der Körper verfügt über Hormone (Chemikalien, die die Funktion und Aktivität von Geweben und Organen im Körper steuern), die dabei helfen zu erkennen, wann er hungrig oder satt ist.
  • Diese Hormone, die Hunger und Sättigung signalisieren, wirken bei Menschen mit Übergewicht nicht immer richtig.
  • Gene im Körper erhöhen die Wahrscheinlichkeit, an Fettleibigkeit zu erkranken.
  • Einige verwendete Medikamente können eine Gewichtszunahme verursachen.
  • Der Konsum von kalorien- und fettreichen Nahrungsmitteln und Getränken wird mit Übergewicht in Verbindung gebracht.

Welche Risiken sind mit Fettleibigkeit verbunden?

Übergewicht stellt für den Körper eine große Belastung dar. Mehr als 100 Krankheiten oder Probleme werden mit Übergewicht und Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Diese Gesundheitsprobleme sind Krankheiten, die die Lebensqualität beeinträchtigen können und allgemein als mit Fettleibigkeit zusammenhängende Erkrankungen bezeichnet werden. Erkrankungen, die durch Übergewicht verursacht werden, sind im Allgemeinen:

Diabetes Typ 2 tritt auf, wenn der Blutzucker zu hoch ist. Etwa 9 von 10 Menschen mit Typ-2-Diabetes sind übergewichtig oder adipös. Im Laufe der Zeit können Probleme wie hoher Blutzucker, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Nierenerkrankungen, Augenprobleme, Nervenschäden und andere gesundheitliche Probleme auftreten.

Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, ist ein Zustand, bei dem Blut mit einer stärkeren Kraft als normal durch die Venen fließt. Hoher Blutdruck belastet das Herz und kann Blutgefäße schwer schädigen, was das Risiko für Schlaganfälle, Herzinfarkt, Nierenprobleme und Tod erhöht.

Herzerkrankungen sind ein Begriff, der verwendet wird, um verschiedene Probleme zu beschreiben, die das Herz betreffen können. Hoher Blutdruck, anormale Blutfettwerte und hohe Blutzuckerwerte können das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen.

Es ist die plötzliche Unterbrechung der Blutversorgung des Gehirns aufgrund einer Blockade oder eines Platzens eines Blutgefäßes im Gehirn oder Hals. Ein Schlaganfall kann das Gehirngewebe schädigen und dazu führen, dass Teile des Körpers nicht mehr bewegt werden können. Bluthochdruck ist die häufigste Ursache für Schlaganfälle.

Schlafapnoe ist eine häufige Erkrankung, bei der eine regelmäßige Atmung im Schlaf nicht möglich ist. Unbehandelte Schlafapnoe kann das Risiko für andere gesundheitliche Probleme wie Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen erhöhen.

Das metabolische Syndrom ist eine Gruppe von Erkrankungen, die Sie einem Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und Schlaganfall aussetzen.

Adipositas ist die wichtigste Ursache für eine Fettleber. Eine Fettleber kann schwere Leberschäden, Zirrhose und sogar Leberversagen verursachen.

Verkalkung, auch als Osteoarthritis bekannt, ist ein häufiges, langfristiges Gesundheitsproblem, das Schmerzen, Schwellungen und eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit in den Gelenken verursacht. Übergewicht oder Fettleibigkeit können zusätzlichen Druck auf die Gelenke und Knorpel ausüben, was das Risiko einer Arthrose erhöht.

Fettleibigkeit kann das Risiko für Erkrankungen der Gallenblase wie Gallensteine ​​und Cholezystitis erhöhen. Ungleichgewichte in den Substanzen, aus denen die Galle besteht, verursachen Gallensteine, und Gallensteine ​​können entstehen, wenn die Galle zu viel Cholesterin enthält.

Bei allen Krebsarten beginnen sich einige Zellen im Körper kontinuierlich zu teilen und breiten sich auf das umliegende Gewebe aus. Übergewicht und Fettleibigkeit können das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krebsarten erhöhen.

Eine Nierenerkrankung ist ein Zustand, bei dem die Nieren schwer geschädigt sind und das Blut nicht richtig filtern können. Fettleibigkeit erhöht das Risiko für Diabetes und Bluthochdruck, die häufigsten Ursachen für Nierenerkrankungen.

Adipositas erhöht das Risiko für Gesundheitsprobleme, die während der Schwangerschaft auftreten können, erheblich.

Adipositas-Behandlung

Der Behandlungsplan für Adipositas wird individuell vom Arzt erstellt, eine frühzeitige Behandlung ist sehr wichtig. Es gibt viele Optionen zur Behandlung von Fettleibigkeit, und Kombinationen werden oft bevorzugt, um Fettleibigkeit zu behandeln.Die für die Behandlung von Fettleibigkeit verwendeten Methoden umfassen die folgenden;

Änderungen der körperlichen Aktivität

Körperliche Aktivität stellt ein sehr wichtiges Thema in der Behandlung von Fettleibigkeit dar. Am besten beginnen Sie mit Aktivitäten, die einfach sind und überschaubar bleiben.Nach dem Abendessen können Spaziergänge unternommen werden und es wird sehr wichtig sein, körperliche Aktivität zu einem Teil des Tages zu machen. Beachten Sie bei der Erstellung eines Trainings- und Bewegungsplans Folgendes:

  • Vereinfachen
  • Machen Sie es realistisch
  • Ausführen
  • Machen Sie es lustig

Ernährungsumstellung

Die Ernährungsgewohnheiten zu ändern ist schwierig. Alle Essens- und Getränkeauswahl ist wichtig. Gesundes Essen ist eine Reise, die von vielen Faktoren wie Alter, Gewicht, Stoffwechsel, Ernährungspräferenzen, Zugang zu Lebensmitteln, Kultur und Traditionen geprägt wird. Vor einer Ernährungsumstellung sollten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Adipositas-Chirurgie

Adipositaschirurgie wird auch als metabolische und bariatrische Chirurgie bezeichnet. Diese Begriffe werden bevorzugt, um den Einfluss der Adipositaschirurgie auf das Gewicht und den Stoffwechsel der Patienten widerzuspiegeln. Neben der Möglichkeit, Fettleibigkeit zu behandeln, sind diese effektiven chirurgischen Verfahren neben vielen anderen Problemen auch eine sehr effektive Methode zur Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes, Schlafapnoe und hohem Cholesterinspiegel. Diese chirurgischen Anwendungen können auch zukünftigen Gesundheitsproblemen vorbeugen. Dieses Verfahren führt zu einer viel besseren Lebensqualität für übergewichtige Patienten. Die heutigen bariatrischen und metabolischen Operationen wurden über viele Jahre erheblich verbessert und gehören zu den effektivsten Behandlungen in der heutigen Medizin. Minimalinvasive Methoden (wie Roboterchirurgie und laparoskopische) werden bevorzugt und mit sehr kleinen Schnitten durchgeführt.Diese wichtigen Entwicklungen ermöglichen den Patienten viel weniger Schmerzen, weniger Nebenwirkungen, eine schnellere Genesungsphase und einen komfortablen Behandlungsprozess mit einem sehr kurzen Krankenhausaufenthalt. Sie haben weitaus weniger Nebenwirkungen als allgemein durchgeführte Operationen wie Hysterektomie, Beinersatz, Gehirnoperation und Herzklappenoperation – diese chirurgischen Eingriffe sind äußerst sicher. Der Hauptzweck dieser chirurgischen Anwendungen besteht darin, Darm und Magen ernsthaft zu modifizieren, um Fettleibigkeit und damit verbundene Probleme schnell zu behandeln.Chirurgische Eingriffe schrumpfen den Magen stark und können auch einen Teil des Darms umgehen. Dies führt zu einer geringeren Nahrungsaufnahme und verändert die Art und Weise, wie der Körper Nahrung zur Energiegewinnung aufnimmt, vollständig. Dies bewirkt, dass der Hunger auf ein minimales Niveau sinkt und das Sättigungsgefühl auf einem hohen Niveau steigt. Diese Praktiken helfen auch dem Körper, seine Funktion zu verbessern, um ein effektives Gewichtsniveau zu erreichen.Dieses Verfahren ist auch äußerst effektiv für die Remission von mit Fettleibigkeit zusammenhängenden Zuständen.